Die Hochzeitssaison 2019/2020

Die Hochzeitssaison 2019/2020 wird unser Auge sicherlich überraschen. Vieles bleibt, einiges ändert sich definitiv – alte Spitzendeckerl, schnell gepflückte Wiesenblumen als Hochzeitssträuße und klapprig aussehendes Mobiliar, von manchem gerne als „Vintage“ bezeichnet, das ist endlich vorbei! Wobei „das richtige Vintage“ etwas anderes verkörpert.

Ganz leicht wird uns das „Greenery“ nach wie vor nicht loslassen, aber mittel Acrylelementen und Akzenten in Rosegold enorm ins Elegante aufgewertet. Das Highlight an Farbe wird Senfgelb werden. Accessoires in Gelb geben die frische Note in die klassische Hochzeit.

Unsere Gästeschar muss nicht mehr limitiert werden, der Trend für die Zukunft ist das Heiraten in alten Industriegebäuden – der Industrialstyle! Punkto Deko punkten üppige Deckeninstallationen mit Blumen, auch getrocknete Gräser sowie hängende Lichter. Keine lieblichen schnörkeligen Dinge sondern hin zu mehr Kontrast und edgy. Stuhlhussen sind passe – wir stehen auf außergewöhnliche Stühle, verschiedener Stile an einer Tafel, gut sichtbar für unser Auge.

Auch die Hochzeitstorte passt sich diesen straighten Stil an, Concrete Cakes erobern die Hochzeitswelt.

Aber nicht jeder sieht sich in dieser Trend wieder, auch zarte Looks, Boho-Style, Hochzeiten im Freien – vielleicht in einem Tippi lassen jedes Brautpaar fündig werden.

Sicher ist, man legt heuer wieder Wert auf Qualität. Blumen vom Floristen, auch wenn sie aussehen wie frisch gepflückt – diese halten auch das was sie versprechen. Materialien, Stoffe und auch Deko schaut nicht wie frisch gefunden aus, sondern zeigt an, dass Hochzeit etwas Besonderes und Außergewöhliches ist und so auch gefeiert werden soll.

Aber eines vergesst nie, der Chef jeder Hochzeit seid ihr, liebes Brautpaar! Ihr gebt den Stil vor und nach euren Ideen und Wünschen soll eure Hochzeit gefeiert werden.